Unterstützung in der Betriebsführung der Kläranlage in Heroldstatt

Mit den novellierten Wasserhaushaltsgesetzen sowie der Eigenkontrollverordnung steigt auch der hohe Anspruch an die Kommunen, was die Abwasserbeseitigung betrifft. Gesetzlich verschärfte Grenzwerte ziehen vermehrten organisatorischen Aufwand nach sich; der Anspruch an eine hohe Qualifikation der Mitarbeiter in diesem Bereich wächst. Die technische Betriebsführung von Abwasseranlagen umfasst die Durchführung aller technischen und verwaltungstechnischen Betriebsaufgaben auf den Anlagen der Abwasserentsorgung; dazu gehören unter anderem Kläranlagen, Pumpstationen und Regenwasserbehandlungsanlagen.
Als langjähriger erfahrener Dienstleister in Baden-Württemberg steht die RBS wave in allen Bereichen der Abwasserbeseitigung als verlässlicher Partner zur Verfügung. Um die Kommunen spürbar zu entlasten, haben wir ein breites Leistungsportfolio zusammengestellt: Erfahrene Experten übernehmen die Verantwortung für eine reibungslose Betriebsführung aller Anlagen – von Betrieb und Wartung bis hin zu kaufmännischen Aufgaben wie Gebührenkalkulation oder Investitions- und Finanzplanung.

Nun wurde die RBS wave vom Gemeinderat Heroldstatt mit Unterstützung der Gemeinde in der Urlaubs- und Krankheitsvertretung der Betriebsführung der Kläranlage auf 2.5 Jahre beauftragt. Die Gemeinde hat so die Möglichkeit ihre Abwasserbeseitigungsanlagen langfristig, professionell und doch weiterhin in eigener Trägerschaft zu bewirtschaften. Denkbar wäre hier zukünftig auch die gesamte Betriebsführung der Kläranlage über die RBS wave.

Mehr Informationen zum Thema Ingenieurbetreuung und Betriebsführung von abwassertechnischen Anlagen finden Sie hier.

Einen aktuellen Artikel zum Projekt in Heroldstatt finden Sie unter Schwäbische.de

X