PiReM

Innovationstechnologie aus Österreich unter­stützt professionelles Asset Management bei der gezielten Erfassung und Steuerung von Risi­ken in Rohrnetzsystemen. Mit wissenschaftlicher Unterstützung wurde den erhöhten Anforderungen an eine betriebssichere unterirdische Infrastruktur in Form einer Entwicklung leistungsfähiger Software Rechnung getragen. Zunehmendes Netzalter, steigende Reparatur- und Instandhaltungs­kosten und erhöhte Schadensraten alarmie­ren Energieversorger und nachhaltige Reha­bilitationskonzepte gewinnen an Bedeutung.

PiReM (Pipe Rehabilitation Management) ist ein dynamisches Softwaretool zur professi­onellen Erneuerungsplanung für Versorgungssysteme. Es unterstützt die Energieversorger bei der Einhaltung der regulatorischen Vorgaben in Bezug auf Versorgungsqualität und -sicherheit. PiReM wird sowohl bei mittelgroßen Stadtwerken als auch bei großen Versorgern in Deutschland, Österreich und Polen erfolgreich eingesetzt.

Die professionelle Erweiterung der Fach­schale PiReM Wasser auf Netzsysteme wie Gas, Strom, Fernwärme und Trans­portleitungen, unterstützt eine spartenüber­greifende Rehabilitationsplanung. Mit diesem Ansatz können erhebliche Einsparpotentiale generiert werden.

Strategische und operative Planung mit PiReM ermöglicht:

  • Kostensenkung durch eine Netzerrneuerung zum wirtschaftlich optimalen Zeitpunkt
  • Risikominimierung durch Risikoanalyse
  • Spartenübergreifende Rehabilitationsplanung Gas-, Strom-, Fernwärme- und Transportnetze
  • Verbesserung der Versorgungssicherheit, -qualität und -zuverlässigkeit in den Versorgungsnetzen
  • einfacher Datentransfer mit allen gängigen Softwareprodukten (GIS, NIS, SAP-PM,…)
  • Ausarbeitung einer Prioritätenliste für das operative Asset Management in allen Sparten
  • wirtschaftliche Bewertung von Versorgungsnetzen (z. B. Konzessionsgebiete)

Weitere Informationen unter: www.pirem.de

Informieren Sie sich auch über unseren Dienstleistungsbereich Rohrnetzberechnung und -analyse, Netzrehabilitation.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Gerald Gangl
Telefon: 0711 18571-586
g.gangl@rbs-wave.de

X