Vorstellung des Energieberichts des Energie-Netzwerks VR Riedlingen

Zusammen mit fünf weiteren Kommunen hatte sich Uttenweiler vor drei Jahren zu einem Energieeffizienz-Netzwerks zusammengeschlossen. Die Ergebnisse der in diesem Rahmen beauftragten energietechnischen Beratung durch die RBS wave wurden nun in zwei Gemeinderäten des Netzwerkes präsentiert. Im Laufe des Projekts hatte die RBS wave 54 Energieaudits erstellt, Energieeinsparpotenziale ermittelt und zusammen mit den Bürgermeistern und der Nachhaltigen Stadt (Netze BW) Lösungsansätze für eine nachhaltige Entwicklung in den Bereichen Mobilität, Infrastruktur und Energieeffizienz entwickelt.

Die Einsparpotenziale durch kleinere Maßnahmen, wie beispielsweise die Vermeidung von Stand-By-Betrieb in den öffentlichen Gebäuden, die Umrüstung auf LED-Beleuchtung oder das Anbringen von Zeitschaltuhren an Elektroboilern, aber auch durch größere Maßnahmen, wie beispielsweise die Installation einer Photovoltaik-Anlage, sind enorm. Unterschieden wird bei den Maßnahmen in drei Kategorien: kurz-, mittel- und langfristig umsetzbar. So können die Maßnahmen Schritt für Schritt umgesetzt werden, ohne durch eine gesamthafte und kurzfristige Umsetzung die finanziellen Möglichkeiten der Gemeinden zu überschreiten.

Mehr zum Thema Energieeffizienz finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Projekt in Uttenweiler finden Sie unter Schwäbische.de

X