Erschließungsarbeiten in Markdorf nach zwei Jahren mit Festakt beendet

Die Erschließung des Gewerbegebiets an der Eisenbahnstraße in Markdorf wurde in dieser Woche nach zwei Jahren Bauzeit mit einem Festakt für die Anwohner und Projektbeteiligten abgeschlossen. Die RBS wave war mit der Erschließung und Projektsteuerung des Gewerbegebiets an der Eisenbahnstraße, welches ca. 2,36 Hektar umfasst, betraut. In einem ersten Bauabschnitt wurde in rund acht Metern Tiefe im Rohrvortriebverfahren ein neuer, größerer Abwasserkanal unter den Bahngleisen hindurch errichtet. Im zweiten Bauabschnitte, der im Juni 2019 startete, übernam die RBS wave ebenfalls die Projektsteuerung für die Strom- und Breitbandversorgung, die Verlegung der Eisenbahnstraße sowie der Installation der Straßenbeleuchtung. Auch wurde ein verbreiterter Gehweg geschaffen sowie die Eisenbahnstraße neu asphaltiert.

Mehr zum Thema Erschließungen finden Sie hier.

Einen aktuellen Artikel zum Projekt in Markdorf und dem Festakt finden Sie unter Südkurier.de

X