Auftrag für Hayinger Kläranlage erhalten

Die Kläranlage in Hayingen ist mit übermäßig hohen Stromkosten aufgefallen. Aus diesem Grund hat sich die Verwaltung mit dem Thema Einsparpotentiale auseinandergesetzt und Marcus Reuther von der RBS wave eingeladen.

Dieser berichtete nun in der Gemeinderatssitzung vergangenen Donnerstag, welche Möglichkeiten es gibt, um die Stromkosten zu senken. Er empfahl der Gemeinde einen Energiecheck, sowie eine Energieanalyse der Anlage vorzunehmen.

Diese Handlungsempfehlung wurde angenommen und der Auftrag an de RBS wave vergeben.

Weitere Informationen finden Sie in der Südwestpresse.

X