Die RBS wave GmbH wurde für den „Großen Preis des Mittelstandes“ nominiert

Die RBS wave wurde für den aktuell laufenden 24. Wettbewerb unter dem Motto „Zukunft gestalten“ nominiert! Mit der Nominierung ist die erste Stufe des Wettbewerbs 2018 erreicht und die RBS wave ist damit auf der Nominierungsliste für den bundesweiten „Großen Preis des Mittelstandes“der Oskar-Patzelt-Stiftung nominiert!

Die Oskar-Patzelt-Stiftung nimmt sich bundesweit der Würdigung besonderer Leistungen mittelständischer Unternehmen an und verleiht jährlich im Herbst den „Großer Preis des Mittelstandes“. Als einziger Wirtschaftspreis Deutschlands betrachtet dieser seit 1994 nicht nur Zahlen, Innovationen oder Arbeitsplätze, sondern das Unternehmen als Ganzes. Die Auswahl der Preisträger und Finalisten treffen zwölf Regionaljurys und eine Abschlussjury.

Gefordert sind hervorragende Leistungen in folgenden fünf Wettbewerbskriterien:

  • Gesamtentwicklung des Unternehmens
  • Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen
  • Modernisierung und Innovation
  • Engagement in der Region
  • Service und Kundennähe, Marketing

Wir freuen uns sehr über die Nominierung zu diesem Wettbewerb!

X