Ersatzwasserversorgung für Adelmannsfelden

Adelmannsfelden hat nun offiziell eine Ersatzwasserversorgung, die nun in Betrieb genommen wurde. Bei der Inbetriebnahme war auch Günther Rochlus von der RBS wave mit dabei.

Durch die neue rund 1,8 Kilometer lange Ersatzwasserleitung kann nun zusätzliches Wasser von der Landeswasserversorgung eingespeist werden. Dadurch wird gewährleistet, dass die Qualität des Trinkwassers dauerhaft hygienisch einwandfrei ist. Außerdem ist diese zweite Leitung eine Sicherheit für die Gemeinde, für das Eintreten eines möglichen Notfalls. Denn so ist die Trinkwasserversorgung nicht nur von einer Leitung abhängig.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Schwäbischen Zeitung.

X