Workshop zur Entwicklung der „SmartCity“ in Schwetzingen

Im vergangenen Monat fand auf dem Innovationscampus der EnBW Karlsruhe ein Workshop, mit dem Ziel ein Konzept für zukünftige Erschließungen und Versorgungen für die US-Konversionsflächen in Schwetzingen auszuarbeiten, statt. Dabei haben sich 18 Teilnehmer, darunter unter anderem Bürger, Vertreter der Stadtverwaltung und Stadtwerke Schwetzingen als auch Vertreter der EnBW und der RBS wave, in Kleingruppen mit den Wünschen und Bedürfnissen eines potentiellen Quartiersbewohner auseinandergesetzt und Konzepte für einen neuen Stadtteil entwickelt.

Als Ideenanstoß wurden zunächst bereits umgesetzte und innovative Projekte vorgestellt. Durch gemeinsames Zusammenarbeiten und Brainstorming konnten die einzelnen Gruppen zum Schluss ihre kreativen Modelle präsentieren.
Dabei waren Begegnungs- und Bewegungsflächen Teil aller Ideen und Modelle. Diese können den Quartiersbewohner ein gemeinsames Miteinander und Zusammenleben schaffen.

Einen ausführlichen Artikeln zum Workshop finden Sie hier.

 

Bild Schwetzingen

Alle Teilnehmer des Workshops.

X