BIM-Anwendungen in der Verfahrenstechnik

Wie funktioniert BIM bei RBS wave Verfahrenstechnik in der Praxis?

In der Verfahrenstechnik werden BIM-Modelle für eine bessere, effizientere und genauere Planung verwendet. Ein großer Vorteil der Verwendung von BIM-Modellen besteht dabei in der Verknüpfung der einzelne Gewerke miteinander in einem Modell. Änderungen werden sofort für alle Planungsbeteiligten sichtbar, sodass jeder auf dem aktuellen Planungsstand arbeitet.

Kollisionen werden durch die Anwendung der BIM-Software frühzeitig erkannt können behoben werden. Die Verknüpfung des BIM-Modellierungsprogramms mit der Ausschreibung ermöglicht eine schnellere und genauere Kostenschätzung. Die Anzahl an Nachträgen kann damit deutlich reduziert werden.

Referenzprojekt | Einbau einer Ultrafiltrationsanlage in das Wasserwerk Enzklösterle

Im bestehenden Wasserwerk Enzklösterle wird die erforderliche Partikelentfernung und die chemische Entsäuerung in einer Aufbereitungsstufe mittels 4 parallel geschalteten Mehrschichtfiltern durchgeführt. Aufgrund der erhöhten Anforderung an die Trinkwasserbeschaffenheit, insbesondere der mikrobiologischer Inhaltsstoffe und der immer häufiger auftretenden Starkregenfälle in den letzten Jahren, stößt die Trübstoff- und Mikrobiologieentfernung durch die Mehrschichtfilter an ihre Grenzen. Daher wird eine neue effektivere Trübstoff- und Mikrobiologieentfernung benötigt.

Die Trinkwasseraufbereitung wird durch den Einbau einer Ultrafiltrationsanlage verbessert. Für die optimale Planung des Umbaus wurde der Bestand mithilfe eines Laserscans aufgenommen und anschließend auf Basis der aufgenommenen Punktwolke in der BIM-Software Revit modelliert. Die Aufnahme des Bestands mithilfe eines Laserscans verkürzt und verbessert den Prozess im Vergleich zu herkömmlichen Aufmaßmethoden. Außerdem erhielten die Planer ein aktuelles BIM-Modell des Bestands, auf welchem sie anschließend eine genaue Planung des Umbaus vornehmen konnten. Das BIM-Modell wird darüberhinaus zur Kommunikation mit den Planungsbeteiligten und dem Bauherrn visualisiert. Virtuelle Rundgänge geben einen guten Einblick in die Planung. Durch die Ausgabe von Bauteillisten direkt aus dem BIM-Modell wird die anschließende Kostenschätzung genauer und Nachträge können vermieden werden.

Ihr Ansprechpartner

Frank-Martin Hammer
Telefon: 0711 18571-527

Wasserwerk Enzklösterle

Wasserwerk Enzklösterle

vier UF Anlage

Einbau der vier UF-Anlagen

X