Spatenstich zum Ausbau des Breitbandnetzes in Dautmergen

Vergangene Woche fand der symbolische Spatenstich zum Ausbau der flächendeckenden Breitbandversorgung in Dautmergen statt. Zunächst sollen 72 Haushalte angeschlossen werden. Die RBS wave war hier sowohl mit der Planung des Backbone-Netzes als auch mit der innerörtlichen FTTB-Planung der Blumenstraße, Nelkenstraße und Rosenstraße in Dautmergen beauftragt worden. Im Juni diesen Jahres beschloss der Gemeinderat Dautmergen die RBS wave ebenfalls mit dem zweiten Abschnitt, welcher aus Amselstraße, Meisenstraße, Finkenweg und Drosselweg besteht, zu betrauen.

Der Ausbau kommunaler Datennetze mit neuester Breit­bandtechnologie ist eines der wichtigsten Zukunfts­themen für Landkreise und Kommunen. Die Versorgung im Hochgeschwindigkeitsbereich ist inzwischen ein ent­scheidender Faktor, der Wohnstandorte und Gewerbege­biete attraktiv macht. Nur mit schnellem Internet bleiben Wirtschaftsunternehmen wettbewerbsfähig. Auch Schu­len und Krankenhäuser sowie alle öffentlichen Gebäude müssen mit der rasanten Entwicklung der Digitalisie­rung Schritt halten. Ob Onlineshopping, Homeoffice oder E­Government – das Internet ist schon längst integrativer Bestandteil unseres Alltags. Deshalb sollten alle Menschen Zugriff auf ein schnelles Netz haben – und zwar in der bestmöglichen Qualität und an jedem Ort.

Informationen zum Thema Breitband finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Projekt in Dautmergen finden Sie unter Schwarzwälder-Bote.de

 

X