Vorstellung der Backbone-Planung in Nusplingen

Nach der Beauftragung der RBS wave mit der Backbone-Planung in Nusplingen, wurde diese nun dem Gemeinderat vorgestellt. Der Backboneausbau soll in drei Abschnitten erfolgen. Hierfür wird teils mit Hilfe eines Kabelverlegepflugs der Microrohrverband verlegt, ohne, dass eine Straßensperrung nötig ist. Der Microrohrverband setzt sich aus vier PE-Röhrchen zusammen, in die je ein Glasfaserkabel eingezogen werden kann. Zum Teil wurden in Nusplingen schon in der Vergangenheit Kabelleerrohre verlegt, welche jetzt genutzt werden können, um Glasfaserkabel einzublasen.
Die Arbeiten zum ersten Abschnitt sollen im Juni beginnen.

Mehr Informationen finden Sie unter schwarzwaelder-bote.de

X