Ungenutzte Energie in Konstanz

Von der Energieagentur des Konstanzer Landkreises wurde die RBS wave mit einer Bestandsaufnahme zum Wärmebedarf und zur anfallenden Abwärme beauftragt. Jetzt liegen die Ergebnisse vor.

Die Analyse ergibt, dass vor allem in der Abwärme aus den Industriebetrieben ein großes Potenzial steckt. Denn die im Landkreis Konstanz ansässigen Betriebe verfügen über eine bedeutende Menge Energiepotenzial, das bisher allerdings nicht genutzt wird. Nach den Berechnungen würde pro Jahr ein Potenzial von 947 Gigawattstunden (GWh) Energie zur Verfügung stehen. Anschaulich betrachtet bedeutet dies, dass hiermit der jährliche Wärmebedarf von ca. 40.000 Einfamilienhäuser gesättigt wäre. Da diese Berechnungen bisher aber nur auf theoretischen Annahmen basieren, müssen nun noch die einzelnen Betriebe vor Ort genauer betrachtet werden. In der kommenden Woche wird es auch einen Themenabend zur Abwärmenutzung geben, bei dem sich Vertreter von Betrieben informieren können.

Weitere Informationen finden Sie im Südkurier.

X