Schnelle Daten für alle – Die EnBW-Tochter RBS wave plant das Breitbandnetz der Zukunft für Stuttgart und vie Landkreise

Stuttgart. Die RBS wave GmbH wird im größten Teil der Region Stuttgart die künftige Versorgung mit Breitband-Datenleitungen planen. Der Verband Region Stuttgart vergab dieser Tage die Aufträge für die Konzeption eines „glasfaserbasierten NGA-Backbone-Netzes“ für Stuttgart und die Landkreise Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg und Böblingen an die EnBW-Tochter.

Solche Hochleistungsnetze der nächsten Generation sind die Voraussetzung dafür, dass die Breitbandversorgung in der Region auf ein neues Niveau angehoben wird. Rund 150 Kommunen und insgesamt 2,2 Millonenen Menschen sollen so letztlich Zugang zur Breitband­infrastruktur der Zukunft erhalten. Zusammen mit ihren Kooperationspartnern Voss (Wipperfürth) und TKI (Chemnitz) wird die RBS wave jetzt in den nächsten vier Monaten die ausgeschriebenen Planwerke erstellen.

„Wir freuen uns, dass wir unsere breite Erfahrung in den Dienst der Region Stuttgart stellen dürfen“, erklärte Frank Tarnowski, Geschäftsführer der RBS wave: „Leistungsfähige Datennetze sind ein entscheidender Baustein für die Attraktivität des Wirtschaftsstandorts. Dazu tragen wir unseren Teil gerne bei.“

breitband-schmuckbild

X