4. Praxistag Wasserversorgungsnetze am 05. November in Rheine

Der 4. Praxistag Wasserversorgungsnetze am

Mittwoch, 05. November 2014
09:00 Uhr – ca. 17:00 Uhr,
in Rheine

drehte sich rund um das Thema Netzbetriebe, Strategien zur Netzspülung, Armaturwechsel und -instandhaltung. Die Fachzeitschrift 3R, zusammen mit dem Institut für Rohrleitungsbau, erwarten zu dieser Veranstaltung renommierte Fachleute aus dem Bereich der Wasserversorgung.

Vortrag: „Rahmenbedingungen einer Zielnetzplanung“  (Block 1),  Dr. Esad Osmancevic, RBS Wave GmbH, Stuttgart

In den Wasserrohrnetzen stecken unglaubliche Sparpotenziale, die bei Weitem noch nicht ausgereizt sind. Gerade in Zeiten knapper Kassen kann es sich also lohnen, einmal einen kritischen Blick in den Untergrund zu werfen, denn hier ist bekanntlich das meiste Geld „vergraben“. Aus diesem Grund ist es sinnvoll die bestehenden Wasserrohrnetze zu optimieren.
Das Optimierungspotenzial ist, neben den Gegebenheiten des Versorgungsgebietes, dem Zustand der Betriebsmittel und der hydraulischen Leistungsfähigkeit des Ist-Netzes, vor allem von den Optimierungsvorgaben abhängig. Im Rahmen der Zielnetzplanung ist es sinnvoll, verschiedene Netzvarianten mit unterschiedlich angesetzten Rahmenbedingungen zu untersuchen. Im Vortrag werden die unterschiedlichen Rahmenbedingungen bearbeitet.

Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier:

http://www.praxistag-wasserversorgungsnetze.de/index2.html

Weitere Informationen zum Thema „Rahmenbedingungen einer Zielnetzplanung“:

Rahmenbedingungen_einer_Zielnetzplanung_Osmancevic

X