Fachtagung Datenmanagement für optimale Asset Strategien

Die Fachtagung Datenmanagement für optimale Asset Strategien stellt komplexe Entscheidungen der Netzplanung sowie Business Simulation und -Optimierung in Energie- und Wassernetzen in den Mittelpunkt. Folgende Schwerpunkte werden am 19. November 2013 in Hamburg von Fachleuten aus der Praxis dargestellt und diskutiert:

  • Verbesserung von Netzzustandsdaten durch materialtechnische Zustandsbewertungen
  • Praxisbericht zur softwaregestützten Rehabilitationsplanung im Berliner Wassernetz
  • Zustandsbewertung in Hochdruckleitungs- und Transportnetzen
  • Best Practice Beispiele zur Umsetzung einer risikoorientierten Instandhaltungsstrategie
  • Dynamische Asset Simulation im Hamburger Stromnetz
  • Energienetze in der Energiewende
  • Communities of Practice im Asset Management

Die Verknüpfung wissenschaftlicher Methoden und erfolgreicher Konzepte für eine Implementierung in der Praxis bilden die Basis für technische Innovationen und progressive Asset Management Planung in Energie- und Wassernetzen. Vorausblickende Strategien steigern die Effektivität und die Effizienz im Planungsprozess und helfen dabei keine Risiken beim Erhalt der kostenintensiven Assets einzugehen. Um Rehabilitationskosten im Netzsystem möglichst gering zu halten, bedarf es praxisnaher Strategieansätze, vorausblickender Simulationsmodelle und die Integration des langjährigen Fachwissens der Mitarbeiter in die operative Maßnahmensetzung. Damit kann sowohl die Bewertung als auch Kalkulation und Prognose der Netzentwicklung langfristig dargestellt und gesichert werden.

Die Fachtagung Datenmanagement für optimale Asset Strategien bietet die ideale Plattform zum Austausch unter Spezialisten und hält interessante Vorträge zur Rehabilitationsplanung in Energie- und Wassernetzen bereit. Unsere Referenten sind Asset Management Profis der Unternehmen Berliner Wasserbetriebe, IWW, Hamburg Stromnetz GmbH, Veenker, entellgenio, RBS wave und GUEP Software.

Neu im Programm: Statement von Dr. Henning (BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V.) zum Thema: „Energienetze in der Energiewende – Herausforderung Versorgungs- und Systemsicherheit“.

Nähere Informationen zum Programm finden Sie in der Einladung im Anhang. Über das Anmeldeformular können Sie sich direkt zur Veranstaltung in Hamburg anmelden.

Für Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Frau Maier per Email unter n.maier@rbs-wave.de oder telefonisch unter der 0711 128-48415 jederzeit gerne zur Verfügung.

 

 

X