Filteranlage des Zweckverbands für Wasserversorgung Impflinger Gruppe wird neu gebaut

Da die verfahrenstechnische Ausrüstung der Aufbereitungsanlage im Wasserwerk Waldrohrbach nicht mehr den allgemein anerkannten Regeln der Technik entspricht und somit besonders bei meteorologischen Ereignissen keine sichere Aufbereitung zu Trinkwasser gewährleistet werden kann, ist ein Neubau der Filteranlage von Nöten.
Nachdem die RBS wave bereits im Jahr 2016 die Entwurfsplanung für die Aufbereitungsanlage und das neue Bauwerk erstellte, konnte im Juli 2017 das Genehmigungsverfahren für die Gebäude und Verfahrenstechnik abgeschlossen werden. Im August 2018 wurde die wasserrechtliche Einleiteerlaubnis erteilt.
Der offizielle Spatenstich, welcher die kommende Bauphase einläutet, fand Mitte Februar diesen Jahres statt. Für die örtliche Bauleitung wurde ebenfalls die RBS wave beauftragt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.wochenblatt-reporter.de

X