RBS wave erschließt dritten Bauabschnitt von Markdorf-Süd

Gestern wurde für den dritten Bauabschnitt in Markdorf-Süd der symbolische Spatenstich vorgenommen. Seit 2010 hat RBS wave bereits die Erschließung der ersten beiden Bauabschnitte realisiert. Nun wurde RBS wave zum dritten Mal als Erschließungsträger beauftragt.

Mit dem symbolischen Spatenstich beginnt offiziell die Erschließungsarbeit, die bis zum Sommer abgeschlossen sein soll. In den vergangenen Monaten hat RBS wave hierfür bereits die planerischen und verfahrensrechtlichen Grundlagen geschaffen.
Mit einer Fläche von 1,6 Hektar bietet der dritte Bauabschnitt von Markdorf-Süd Platz für 26 neue Bauplätze mit einer Größe von 388 bis 654 Quadratmeter. Für die ersten 13 Bauplätze im nördlichen Abschnitt des Areals endet die Bewerbungsfrist am 8. März – die Stadt hat hier bereits um die 150 Voranfragen verzeichnet. Berüchsichtigt werden vor allem Ortsansässige und Familien. Von der Netze BW wird eine LED-Straßenbeleuchtung bereitgestellt.

Zwei ausführlichere Artikel aus der heutigen Presse finden Sie im Südkurier sowie in der Schwäbischen Zeitung.

X