RBS wave sichert die Versorgungsicherheit der Gemeinde Angelbachtal

In der Gemeinde Angelbachtal im Kraichgau, zwischen Sinsheim und Bruchsal, wurden in den letzten Jahren immer wieder Straßensanierungen durchgeführt sowie Wasserleitungen, Abstellschieber und Hydranten ausgetauscht, der allgemeine Zustand der gemeindeeigenen Wasserleitungen ist jedoch veraltet. Einzelne Berechnungen wurden zwar im Zuge von Neubaugebieten durchgeführt, die letzte komplette Überrechnung des Wasserleitungsnetzes liegt allerdings 25 Jahre zurück und die Gemeinde Angelbachtal fasste damals noch etwa 1.200 Einwohner weniger. Dass eine Überrechnung des Wasserleitungsnetzes dringend notwendig ist um die Versorgungssicherheit zu wahren wurde bei einem Zusammentreffen des Gemeinderates deutlich. Dies liegt sowohl im Interesse der Bürger als auch im Notfall zugunsten der Feuerwehr. Der Gemeinderat beauftragte einstimmig die RBS wave mit der kompletten Überrechnung des Wasserleitungsnetzes. Im Auftrag enthalten ist die Bestandsaufnahme und Digitalisierung der Planunterlagen, die Analyse des tatsächlichen Durchflusses und die Ermittlung, ob Schieber defekt sind. Mit den erlangten Daten wird dann ein Plan erstellt, der die notwendigen Maßnahmen aufzeigt.

Den vollständigen Artikel zur Beauftragung der RBS wave mit der Überrechnung des Wasserleitungsnetzes der Gemeinde Angelbachtal können Sie auf der Internetseite der Rhein-Neckar-Zeitung nachlesen.

X