FAQ

by S Semeniak
FAQ
Um den aktuellen Zustand eines Versorgungssystems zu beschreiben ist es notwendig, eindeutige Vergleichsgrößen zu definieren, anhand derer eine Einordnung der aktuellen Situation möglich ist. Erst im Vergleich von Kennzahlen kann abgeleitet werden, o
by S Semeniak
FAQ
In Kombination mit den verfügbaren personellen und finanziellen Ressourcen sollen die Vorgaben einer langfristigen Erneuerungsstrategie umgesetzt werden. Dabei soll straßenscharf definiert werden, welche Maßnahmen nun tatsächlich erforderlich sind, u
by S Semeniak
FAQ
Ein Großteil der Versorgungsnetze sind in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten errichtet worden. Diese Systeme unterliegen einem Alterungsprozess und müssen entsprechend erneuert werden, um die hohe Versorgungsqualität auch in Zukunft aufrecht zu e
by DSP Master
FAQ
Für alle erdverlegten Gasrohrleitungen und Gasröhrenspeicher der öffentlichen Gasversorgung ist die Einrichtung eines KKS ab einem Betriebsdruck von >= 4 bar, sonstige erdverlegte Gasrohrleitungen ab einem Betriebsdruck von 16 bar zwingend vorgesc
by DSP Master
FAQ
Nein. Der KKS ist in der Praxis nur in der Lage, den gegenwärtigen Korrosionszustand einer älteren Rohrleitung oder Tankanlage (nahezu) einzufrieren, kann ihn aber nicht verbessern. Bereits vorhandene starke Korrosionsangriffe können jedoch durchaus
by DSP Master
FAQ
Sie müssen eine durchgehende elektrische Längsleitfähigkeit besitzen. Dies ist im Allgemeinen zuverlässig nur bei geschweißten Tankanlagen und Stahlrohrleitungen der Fall. Bei allen anderen Verbindungsarten (Muffen-, Schrauben-, oder Flanschverbindun
by DSP Master
FAQ
Der KKS ist bei erdverlegten Objekten aus Stahl dann voll wirksam, wenn das Objekt/Bodenpotential gemessen gegen eine Kupfer/Kupfersulfat-Elektrode einen Wert von <= 850 mV in gut belüfteten Böden und einen Wert von <=950 mV in schlecht belüfte
by DSP Master
FAQ
Wenn die zu schützenden metallischen Flächen vollständig von einem Elektrolyten mit ausreichender elektrischer Leitfähigkeit, wie z. B. Fluss-, Seewasser oder Erdboden umgeben sind. Hier geht es weiter zur Leistungsbeschreibung des Kathodischen Korro
by DSP Master
FAQ
Der Kathodische Korrosionsschutz ist ein aktives Korrosionsschutzverfahren. Durch Anlegen einer Gleichspannung wird das elektrische Potential des zu schützenden Objekts in negative Richtung verschoben. Dadurch tritt an blanken Metalloberflächen ein s
by DSP Master
FAQ
Metallische Objekte können sowohl passiv durch elektrisch isolierende Schutzbeschichtungen wie z. B. Bitumen oder PE-Umhüllungen oder auch aktiv durch Einrichtung eines Kathodischen Korrosionsschutzes (KKS) geschützt werden. In der Praxis werden oft
by DSP Master
FAQ
Die auf der Basis der Planunterlagen des Auftraggebers erstellten Netzmodelle werden für die so genannte Messplanung herangezogen. Im Rahmen dieser Messplanung wird überlegt, wo Drucklogger einzubauen sind und wie eventuell das Netz verändert werden
by DSP Master
FAQ
Die auf der Basis der Planunterlagen des Auftraggebers erstellten Netzmodelle werden für die so genannte Messplanung herangezogen. Im Rahmen dieser Messplanung wird überlegt, wo und in welcher Menge Wasser aus dem Leitungsnetz entnommen werden muss,
by DSP Master
FAQ
Egal, ob für Wohn-, Geschäftshäuser oder Industriebauten, ein Baugrundgutachten bringt dem Bauherrn vielfältige Vorteile: es gibt Planungssicherheit, verhindert baugrundbedingte Baustillstände, ermöglicht eine sichere und wirtschaftliche Gründung und
by DSP Master
FAQ
Als Veranlasser tragen Sie als Bauherr die Verantwortung für Ihr Bauvorhaben. Deshalb sind Sie zur Einhaltung und Umsetzung der in der Baustellenverordnung (kurz: BaustellV) verankerten bauspezifischen Arbeitsschutzmaßnahmen sowohl bei der Planung de
Ihre Ressourcen. Unsere Beratung. Die Spezialisten.
RBS wave - Ihr kompetenter Partner für Energie, Wasser und Infrastruktur.
X